Wie der weite Raum

Saddhamma Bodhiyana-Orden

 

Für ein Zentrum ist die Stabilität des Sangha, der Gemeinschft von Praktizierenden, von großer Bedeutung. Ein homogen gewachsener Sangha ist die Lebensader der Praxis und aller Praktizierenden. Auf der Grundlage des alltagsbegleitenden Studien-Retreats hat sich eine Gruppe von Praktizierenden aus großer Motivation heraus entschlossen, Ani Karma Tsultrim um die Übertragung von Gelübden zu bitten, um mit einer entsprechenden Geisteshaltung den Weg als Ordinierte weiter zu gehen. So ist im Herbst 2014 der "Saddhamma Bodhiyana-Orden" innerhalb des Dharma-Tor Sangha entstanden. 

 

Genaueres zum Dharma-Tor Sangha und zur Entwicklung des Saddhamma Bodhiyana-Ordens in den folgenden Jahren 

in der Homepage www.bodhiyana.de

 

Durchsuchen