Verse aus dem Dhammapada

02.01.2020

Lass los was vor dir ist, lass los was schon vergangen ist und lass los von dem dazwischen. Mit einem Herzen, das sich nirgendwo festhält, kommst du im Bereich jenseits allen Leidens an. (Dha. Vers 348)

Lebe Dein Leben im Einklang mit dem Weg - vermeide ein Leben voller Ablenkungen. Ein gut gelebtes Leben führt zu Zufriedenheit sowohl im Jetzt, als auch in der Zukunft. (Dha. Vers 169)

Jene, die streitsüchtig sind, haben vergessen, dass wir alle sterben werden. Für den Weisen, der diese Tatsache bedenkt, gibt es kein Streiten. (Dha. Vers 6)

Sich selbst zu besiegen ist in der Tat besser, als andere zu besiegen. Kein Deva, nicht Mara noch Brahma können den Sieg zunichte machen, den einer errungen hat, der sich selbst besiegte und Selbstbeherrschung praktiziert. (Dha. Verse 104/105)